Blitzküche, Süsses, Uncategorized

Schneller, saftiger Schokoladenkuchen

Juni 25, 2016

Es gibt nix schlimmeres, als trockene Schokoladenkuchen! Ok, verkochte Pasta oder Schuhsohlen-Steaks sind noch übler ;) Aber Ihr wisst bestimmt, was ich meine…Schokoladenkuchen müssen einfach schön feucht, saftig und einmal zum Mond und zurück schokoladig sein!

Diesen Rezept habe ich einst auf Chefkoch.de gefunden und mache es seither meistens dann, wenn ich auf die Schnelle noch einen Geburtstagskuchen zaubern muss.

 

 

ZUTATEN

1 Kuchen, Springform 22-24cm

  • 200g Butter
  • 200g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • 4 Eier
  • 200g Mandeln
  • 150g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Packung Backpulver

Für die Glasur:

  • 100g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakao)
  • 0.5 dl Rahm

 

ZUBEREITUNG

  1. Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft).
  2. Butter und Schokolade bei mittlerer Hitze langsam schmelzen lassen.
  3. Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Danach den Vanillezucker, die Mandeln und das Backpulver beigeben und vermengen.
  4. Schokolade-Butter-Mischung dazu geben und alles mischen.
  5. Eiweiss zusammen mit der Prise Salz steif schlagen und langsam unter die restlichen Zutaten ziehen (= das heisst langsam, mit einer Kelle unterrühren).
  6. Ein Backpapier in die Springform einspannen und den Rand mit Butter einschmieren.
  7. Die Masse in die Form geben und für ca. 40 Minuten im Ofen backen.
  8. Sobald der Kuchen fertig und abgekühlt ist, könnt Ihr die Glasur zubereiten: Einfach die 100g Schokolade zusammen mit dem Rahm langsam schmelzen und über den Kuchen verteilen. Fertig.

Tipp: Wer es besonders schokoladig mag, kann zusätzlich noch klein geschnittene Schoggistängeli in die Kuchenmasse geben. Aber Vorsicht: Die Kallorienbombe explodiert dann nur schon rein vom Anschauen ;)

[print-me target=“#zutaten“]

 

You Might Also Like