Blitzküche, Suppe, Uncategorized, Vorspeisen

Wassermelonen Gazpacho

August 1, 2016
Wassermelonen Gazpacho 1. August Rezept

Die Wassermelonen Gazpacho schmeckt sommerlich fruchtig und erinnert gleichermassen an die traditionelle Gazpacho Andaluz. Diese ist zudem eine ideale Verwertung für all jene Wassermelonen, welche Dank unserem tollen Sommer, ein bisschen zu lange im Kühlschrank liegen geblieben sind…

Kombiniert mit Tomaten, Peperoni, Zwiebeln und ein klein bisschen Knoblauch, zaubert euer Mixer im Nu eine tolle Vorspeise für heisse Sommertage.

Serviert wird die kalte Köstlichkeit mit in Olivenöl und Knoblauch angebratenen Brot-Croutons – für den 1. August dürfen es dann auch mal Schweizerkreuz-Croutons sein ;)

 

ZUTATEN

  • 800g Wassermelone (ohne Kerne)
  • 2 dl Tomatensaft
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Peperoni
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Holunderblütensirup (oder Honig)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Brot
  • 1/2 Knoblauchzehe und 2 EL Olivenöl für die Brotcroutons

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten zusammen mit dem Tomatensaft in den Mixer geben und alles fein pürieren.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren werden die Brot-Croutons gemacht: Hierfür Brotwürfel schneiden (ohne Rinde!) und diese im Olivenöl zusammen mit einer 1/2 Knoblauchzehe anbraten. Sobald diese schön goldbraun sind, werden die Würfel gesalzen und noch warm auf die Suppe gegeben. Wichtig: Die Suppe sollte dann unmittelbar verzehrt werden, weil sonst die Croutons weich werden.

Tipp: Ihr könnt die Suppe auch bereits am Vortag vorbereiten. So hat sie genug Zeit um durch zu kühlen. Kurz vor dem Servieren einfach nochmals mit dem Stabmixer aufschäumen.

 

You Might Also Like