Küchenalltag

Wasser für Pasta/Reis richtig Salzen

April 24, 2016

Wie viel Salz gehört ins Kochwasser? Wenn es ums Pasta oder Reis kochen geht, wird oftmals zu wenig Salz ins Wasser gegeben, was sich im Nachhinein leider nicht mehr retten lässt. Die Pasta schmeckt dann einfach nur fad…und daran kann auch die beste Sauce nichts mehr ändern. Klar kann man über die Pasta mit Sauce nochmals Salz geben…aber schmecken tuts leider nicht sehr gut.

Dabei ist es so einfach! :) Mein Vater hat mir vor langer, langer Zeit diesen simplen und doch so wertvollen Tipp gegeben. Er sagte zu mir: „Nina, , du musst das Wasser so fest salzen, dass es nach Meer schmeckt.“

Ja, ihr habt richtig gelesen…das Wasser muss nach Meer schmecken. Und dafür müsst ihr das Kochwasser nach dem Salzen probieren ;) Meine Freunde schauen mich zwar immer etwas schräg an, wenn ich das Kochwasser mit einem Teelöffel probiere…aber ich verspreche euch, diese komischen Blicke sind es wert! :D

Wichtig: Das Wasser sollte nicht übersalzen und nach dem „Toten Meer“ schmecken! Versalzene Pasta/Reis lässt sich im Nachhinein nämlich auch nicht mehr retten.

 

You Might Also Like