Hotels

Waldhotel Fletschhorn, Wallis, Saas-Fee

September 9, 2016

In den Walliser Alpen, genau genommen in Saas-Fee liegt das wunderschöne Waldhotel Fletschhorn. Die Anfahrt mit dem für Saas-Fee typischen Elektrobüsli erinnert dabei mehr an eine Reise durch den Märliwald als einen klassischen Hoteltransfer.

Angekommen, blickt man von der Terrasse auf das beeindruckende Bergpanorama und hat im Nu den Stress des Alltages vergessen…

Neben der einmaligen Lage, hat das Waldhotel Fletschhorn auch kulinarisch so einiges zu bieten: Unter der Leitung des 18 Gault Millau Punkt und 1 Michelin Sterne Kochs Markus Neff, werden Speisen gezaubert, welche einem noch Tage danach in Träumen schwelgen lassen.

Bild Waldhotel Fletschhorn Restaurant

ABER: Das besondere daran ist, dass man sich kulinarisch nicht einfach nur verwöhnen lassen, sondern auch selbst Hand anlegen kann. Das Fletschhorn bzw. Markus Neff bietet Kochkurse in seiner Sternenküche an, so dass man die Speisen Dank mitgegebenen Rezepten wunderbar zuhause nachkochen kann.

Bild Waldhotel Fletschhorn Kochkurs Küche

Bild Waldhotel Fletschhorn Kochkurs Küche

Bild

Wer dabei so richtig auf den Geschmack von Markus Küchenkünsten kommt, der hat die Möglichkeit, noch viele weitere Gourmet-Rezepte in Form des im 2009 erschienen Kochbuchs „Küche zwischen Berg und Tal“ zu erwerben.

Als Ergänzung zu den  Kochkursen werden Weindegustationen im hauseigenen Weinkeller angeboten. Selten durften wir an einer solch amüsanten und höchst interessanter Degustation teilnehmen und auf diese Weise, den edlen Tropfen aus dem Wallis näher kommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an David Gruss, der Herr des Weinkellers und Show Masters des Fletschhorns ;)

Bild Waldhotel Fletschhorn Weindegustation Weinkeller David Gruss

Das saisonale Angebot zu den Kochkursen, Weindegustationen sowie weitere Aktivitäten, wie z.B. das herbstliche Pilz-Suchen findet Ihr unter folgendem Link.

Die im Waldhotel Fletschhorn verzehrten Kalorien lassen sich übrigens bei einer der unzähligen Wandermöglichkeiten bestens wieder loswerden. Der Gletscher stets vor Augen machten wir uns auf den Weg von der Hannig Alp zur Gletschergrotte, wo ein wunderschönes Bergrestaurant auf uns wartete. Die knapp 3-Stündige Wanderung war der ideale Ausklang nach dem am Abend zuvor verzehrten 6-Gänger inkl. Weinbegleitung ;) Übrigens: Wenn man in Saas-Fee übernachtet, kann man mit der Gästekarte alle Bergbahnen kostenlos benutzen.

Bild Wandern Saas-Fee

Bild Wandern Saas-Fee

Alles in allem ist das Hotel Fletschhorn definitiv ein Geheimtipp für kulinarisch Interessierte, die Ihren persönlichen Koch- und Geniesserhorizont erweitern möchten. Neben den fantastischen Speisen hat uns an diesem Hotel v.a. die Herzlichkeit und auch der Humor, welcher von der gesamten Crew ausgeht, wahnsinnig beeindruckt!

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich für die Einladung zu diesem tollen Wochenende bedanken – wir kommen gerne wieder!