Blitzküche, Düsentrieb's Favourites, Uncategorized

Schnelles Filet Wellington (Globus Delicatessa)

Juli 15, 2016

Filet was?! Ein Filet Wellington ist nichts anderes, als ein Rindsfilet, welches zusammen mit fein gehackten Champignons und Gänseleberpastete oder Brät im Blätterteig eingewickelt ist. Die einen lieben es (zu denen gehöre ich), weil es einfach unglaublich lecker schmeckt, die anderen empfinden es als Schande für das Rindsfilet, weil es durch den Blätterteig und die Füllung nicht mehr ganz so gut zur Geltung kommt. Einig sind wir uns jedoch alle in folgendem Punkt: Das Filet Wellington ist ziemlich zeitintensiv und eher schwierig in der Zubereitung.

ABER: In diesem Beitrag geht es nicht darum, das Filet Wellington selber zuzubereiten, sondern zu wissen, wo man es fix fertig kaufen und somit ein schnelles Gourmet Dinner zuhause zaubern kann :)

Dank der Globus Delicatessa ist es nämlich jedem möglich, ein super edles Dinner in weniger als 30 Minuten zu zaubern! Die Filet Wellington gibt es dort in der Fleischabteilung in diversen Ausführungen zu kaufen: Rind, Lamm, Kalb und Schwein, wobei mein persönlicher Favourit dasjenige mit dem Lamm ist. Mit gerade mal ca. CHF 16.- für eine Portion ist es nämlich auch preislich mehr als nur fair. Und alles was Ihr dabei machen müsst, sind die im Blätterteig eingepackten Filets bei 180 Grad für 20-25 Minuten in den Ofen zu schieben. Fertig. :)

Als Beilage könnt Ihr ganz simpel einen gemischten Salat reichen. Dieser lässt sich problemlos währenddessen das Filet im Ofen ist, zubereiten. Wenn Ihr einige Minuten mehr investieren möchtet, dann könnt Ihr auch ein bisschen frisches Gemüse anbraten oder blanchieren (= 2-3 Minuten im Salzwasser kochen und danach in Butter schwenken).

Die Filet Wellington im Globus sind wirklich ein super Geheimtipp, wenns mal schnell gehen oder zu 100% gelingen muss. Ich persönlich greife v.a. dann darauf zurück, wenn ich auf Gourmet-Niveau zuhause essen möchte, aber keine Zeit oder Lust zum kochen habe. Zusammen mit einer guten Flasche Wein (z.B. Hacienda Monasterio Cosecha 2012) kann der Abend eigentlich nur gelingen!

 

You Might Also Like