Blitzküche, Hauptspeisen, LowCarb, Vegi

Green Veggies mit Tofu

April 24, 2016

Green Veggies schauen nicht nur toll aus, sondern sind zudem auch eine tolle Alternative, wenn man mal keine Lust auf Salat hat.

Das Konzept bei meinem Rezept ist: Verwende dieses Gemüse, welches noch im Kühlschrank rumliegt (und gegessen werden muss) und kombiniere es mit zwei „Basics“, welche Du immer im Tiefkühler haben solltest: Geschälte Edamame (oder Erbsen) und Kefen. Diese drei Grünlinge eignen sich hervorragend für die schnelle Küche, weil sie in der Zubereitung einfach und v.a. super schnell gar sind. Wichtig: Du darfst selbstverständlich auch nicht-grünes Gemüse beifügen ;)

Kombiniert mit Tofu (oder wer es lieber mag mit Poulet), ergibt dies ein herrlich leichtes und gesundes Abendessen, welches in weniger als 30′ zubereitet ist.

 

ZUTATEN

2-4 Portionen

– Übrig gebliebenes Gemüse, wie z.B. Spargeln, Zucchetti etc.

– Tiefgekühlte Kefen, Edamame/Erbsen

– Knoblauchzehen

– Tofu

– Soja-Sauce

– Salz/Pfeffer

– Olivenöl

 

ZUBEREITUNG

1. Tofu in 1cm Würfel schneiden und in Olivenöl scharf anbraten bis die Würfen leicht gebräunt sind. Mit Soja-Sauce ablöschen und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Die Würfen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2. Gemüse aus dem Kühlschrank klein schneiden und in Olivenöl anbraten. Sobald das Gemüse leicht gebräunt ist, den Knoblauchzehen dazu pressen und ca. 1 Minute weiter braten.

3. Das Tiefkühlgemüse dazu geben und weitere 3-4 Minuten braten. Alles mit Soja-Sauce, Salz/Pfeffer abschmecken und wer es ein bisschen pikant mag, gibt noch einige Chilli-Flocken hinzu.

4. Zum Schluss die Tofu Würfel wieder zum Gemüse geben – fertig.

Tipp: Wer noch übrig gebliebenes Quinoa oder Vollkornreis hat, kann dieses zusammen mit dem Tofu zum Gemüse geben. Somit wären die Kohlenhydrate auch noch abgedeckt ;)

Extra-Tipp: Falls von den Green Veggies noch was übrig bleiben sollte, der kann diese entweder kalt als Salat essen oder hervorragend mit anderen Salaten in einem  Lunch-Glas kombinieren.

 

 

 

You Might Also Like