Monthly Archives

Dezember 2018

Küchenalltag, Süsses

Geschenke aus der Küche: Glühwein-Gelée

Dezember 17, 2018

Wer noch auf die Schnelle ein selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel für die Festtage benötigt, dem sei mit diesem mega leckeren Glühwein-Gelée geholfen. Der Glühwein-Gelée schmeckt fantastisch als Brotaufstrich und passt zusätzlich hervorragend zu Käse. Falls ihr also ein Käseliebhaber zu eurer Familie oder Freundeskreis zählen dürft, werdet ihr mit diesem selbstgemachten Geschenk aus der Küche Freude bereiten können!

Der Glühwein-Gelée, Glühwein-Confi oder wir können es auch Glühwein-Marmelade nennen, kann man entweder mit oder ohne Rotwein zubereiten. Schmecken tut beides, wobei ich die Variante mit Rotwein bevorzuge ;)

Das Beste an diesem Geschenk ist, dass es in weniger als 30 Minuten zubereitet ist und eine grössere Menge, d.h. viele Geschenke auf einmal, produziert werden können ;)

Ich wünsche auch viel Spass beim Kochen, Schenken und Geniessen!

ZUTATEN

Glühwein-Gelée mit Rotwein

8 Gläser à jeweils 1.5dl (Total: 1.2 Liter)

Glühwein-Gelée OHNE Alkohol

8 Gläser à jeweils 1.5dl (Total: 1.2 Liter)

  • 8 Einmachgläser (z.B. Bormioli Rocco von Migros)
  • 4dl Cranberrysaft
  • 8dl Traubensaft
  • 4 Teebeutel Glühweingewürz (bei Coop erhältlich)
  • 400g oder 600g Gelierzucker (je nachdem wie fest man den Gelée mag)

ZUBEREITUNG

  1. VORBEREITUNG: Die Einmachgläser reinigen und sterilisieren. Hierzu werden die Gläser und Deckel nach der Reinigung in einen Topf mit kochendem Wasser für 10 Minuten eingelegt. Danach die Gläser mit einem sauberen Geschirrtuch trocknen.
  2. Die Säfte/Wein in einer Pfanne aufkochen und die Glühweingewürz-Teebeutel darin ziehen lassen (ca. 10-15 Minuten).
  3. Die Teebeutel entfernen und den Gelierzucker dazugeben. Die Mischung erneut zum Kochen bringen und ca. 1 Minuten kochen lassen, damit der Gelierzucker seine Wirkung entfalten kann. Das Verhältnis von Gelierzucker zur Flüssigkeit beträgt 1:3 (400g), wenn ihr den Gelée lieber etwas flüssiger mögt und 1:2 (600g) wenn der Glühwein-Gelée eher etwas fester werden soll.
  4. Der Glühwein-Gelée wird nun direkt (sozusagen noch kochend heiss) in die Einmachgläser gefüllt und sofort verschlossen.
  5. Die Gläser können nun noch hübsch dekoriert und mit Etiketten angeschrieben werden. Ungeöffnet sind sie mind. 6 Monate haltbar. Sobald man sie öffnet müssen sie im Kühlschrank gelagert werden.

 

Weitere tolle Ideen für Geschenke aus der Küche findet Ihr übrigens hier:

Geschenke aus der Küche: Whisky-Truffes

Geschenke aus der Küche: Knusper-Müsli

Geschenke aus der Küche: Selbstgemachte Schokoladentafeln

Uncategorized

Babypause bei Düsentrieb’s Kitchen

Dezember 7, 2018

Am 09. November 2018 ist unsere kleine Elin zur Welt gekommen und hat uns wohl zu den glücklichsten Eltern auf Erden gemacht!

Fürs Kochen und Bloggen blieb seither nicht mehr ganz so viel Zeit übrig. Bitte verzeiht mir. Sobald wir etwas Routine im neuen Familienleben haben, werde ich mich auch wieder vermehrt um neue Rezepte kümmern können. Bis dahin bitte ich um ein wenig Nachsicht ;)

Ich bedanke mich im Voraus für eure Treue und wünsche euch eine besinnliche und vor allem kulinarische Weihnachtszeit!

Alles Liebe,

Nina Düsentrieb